Archiv

Rotolight AEOS: zweifarbiges LED-Licht für Portraits

Das neue LED-Licht AEOS von Rotolight ist vergleichsweise leicht und soll sich damit auch für den mobilen Einsatz eignen.

Das AEOS-Licht von Rotolight wiegt knapp 1,5 Kilogramm und ist für den mobilen Einsatz mit zwei Aluminiumgriffen ausgestattet. Für den Stativeinsatz wird ein Kugelkopf mitgeliefert. Er soll die stabile Montage inklusive Barndoor-Lichtformern in allen Winkeln sicherstellen. AEOS erreicht eine Lichtleistung von 5750 Lux auf 90 cm. Die AccuColour-LED-Phosphor-Technologie sorgt dabei für eine hochwertige Farbwiedergabe (CRI: 96+). Die Farbtemperatur lässt sich zwischen 3150 und 6300 Kelvin regeln. Weiterhin steht ein HSS-Blitz (High Speed Sync Flash) für traditionelle fotografische Aufgaben zur Verfügung. True Aperture Dimming berechnet die Blende für ein Motiv in einem bestimmten Abstand. Das Licht hält laut Hersteller mit einer Akkuladung bei voller Leistung drei Stunden durch.

AEOS wird mit einem Satz von farbigen Filtern und zwei Diffusionsfiltern geliefert und ist in Deutschland ab Juni für rund 1070 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich.

Die Rotolight AEOS LED Leuchte soll etwa 900 Euro kosten.

Elinchrom ELB 1200 – das Studiolicht für Foto und Video unterwegs

Elinchrom stellt mit dem ELB 1200 einen robusten und portablen Batteriegenerator vor, der speziell für die Fotografie «on location» entwickelt wurde. Die Funktionseinheit setzt sich aus einem Generatorteil, einer austauschbaren Energieeinheit und einem Lampenkopf zusammen. Mit weniger als 4,5kg lässt sich das Gerät überall hin mitnehmen und für Foto- und Videoaufnahmen

Nach der Einführung des ELB 400 im Jahr 2015 hat Elinchrom nun ein neues Batterieblitzgerät entwickelt, das den Fotografen mehr Flexibilität für Action- und ortsfeste Fotografen bieten. Mit einem Gewicht von nur 4,3 kg ist das ELB 1200 darauf ausgelegt, den Fotografen kleinere und leistungsfähigere Batteriegeneratoren zu bieten, die allen möglichen Orten eingesetzt werden können.

Für das ELB 1200 hat Elinchrom seine drei Blitzköpfe (Pro, Hi-Sync, Action) mit einem robusten Gehäuse und Neigekopf aus Aluminium, sowie einem 7-8mm Schirmrohr komplett neu entworfen. In Kombination mit dem passenden Blitzkopf erlaubt die Hi-Sync-Option dem Fotografen, Bewegungen mit bis zu 1/8000s festzuhalten. Durch die Kompatibilität mit dem Elinchrom Zubehör zur Lichtgestaltung haben die Fotografen die volle Kontrolle über ihre Beleuchtung während der Arbeit.

Elinchrom hat seine neuen Blitzaufsätze auch mit einer hellen, dimmbaren Tageslicht-LED mit 92 CRI ausgestattet, die vielseitige Beleuchtungsmöglichkeiten für die Stehbildfotografie, wie auch für Videos bietet. Die Benutzeroberfläche verfügt über eine sehr einfach zu navigierende Menüstruktur.
Die Einheit ist leicht und kompakt aber dennoch extrem widerstandsfähig gegen raue Wetterbedingungen und harten Einsatz.
  

    Generatorteil

  • Abmessungen 18 x 13 x 28 cm
  • Gewicht 3.2 kg (ohne Akku)
  • Grosses OLED Kontrolldisplay
  • Schnelle Ladezeit von 1.7s um Schnell- und 3s im Standardmodus
  • Strobo-, Sequenz- und Verzögerungs-Modus
  • Firmware Updates über USB-Anschluss
  • Li-Ionen Batterie
  • Spritzwasserfestes Design
  • Battery Air / für 215 Vollleistungsblitze, 1.1 kg (inkl.)
  • Battery Air / für 80 Min. LED-Dauerlicht
  • Battery HD / für 400 Vollleistungsblitze, 1.5 kg (opt-)
  • Battery HD / für 120 Min. LED-Dauerlicht
  • 5V USB Buchse

 

    Blitzkopf

  • Kompakte, robuste Bauweise
  • Aluminium Gehäuse
  • Abmessungen 22.5 x 14 x 23 cm
  • Gewicht 2.2 kg
  • Aluminium Neigekopf
  • 7 mm und/oder 8 mm Schirmaufnahme
  • 92 CRI dimmbare Tageslicht-LED, entsprechend 250w Halogenlicht
  • Für Stehbild und Video geeignet
  • Leisefunktion für Videoaufnahmen

Der Elinchrom ELB 1200 wird voraussichtlich ab Juni 2017 auf den Markt kommen. Die Preise stehen derzeit noch nicht fest. Es ist ein Rabattsystem für den Kauf eines neuen ELB 1200 für bestehende Nutzer des Ranger RX / Free Style vorgesehen.

Test

Test Sub

Test Text