Technik

Rotolight AEOS: zweifarbiges LED-Licht für Portraits

Das neue LED-Licht AEOS von Rotolight ist vergleichsweise leicht und soll sich damit auch für den mobilen Einsatz eignen.

Das AEOS-Licht von Rotolight wiegt knapp 1,5 Kilogramm und ist für den mobilen Einsatz mit zwei Aluminiumgriffen ausgestattet. Für den Stativeinsatz wird ein Kugelkopf mitgeliefert. Er soll die stabile Montage inklusive Barndoor-Lichtformern in allen Winkeln sicherstellen. AEOS erreicht eine Lichtleistung von 5750 Lux auf 90 cm. Die AccuColour-LED-Phosphor-Technologie sorgt dabei für eine hochwertige Farbwiedergabe (CRI: 96+). Die Farbtemperatur lässt sich zwischen 3150 und 6300 Kelvin regeln. Weiterhin steht ein HSS-Blitz (High Speed Sync Flash) für traditionelle fotografische Aufgaben zur Verfügung. True Aperture Dimming berechnet die Blende für ein Motiv in einem bestimmten Abstand. Das Licht hält laut Hersteller mit einer Akkuladung bei voller Leistung drei Stunden durch.

AEOS wird mit einem Satz von farbigen Filtern und zwei Diffusionsfiltern geliefert und ist in Deutschland ab Juni für rund 1070 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich.

Die Rotolight AEOS LED Leuchte soll etwa 900 Euro kosten.

Elinchrom ELB 1200 – das Studiolicht für Foto und Video unterwegs

Elinchrom stellt mit dem ELB 1200 einen robusten und portablen Batteriegenerator vor, der speziell für die Fotografie «on location» entwickelt wurde. Die Funktionseinheit setzt sich aus einem Generatorteil, einer austauschbaren Energieeinheit und einem Lampenkopf zusammen. Mit weniger als 4,5kg lässt sich das Gerät überall hin mitnehmen und für Foto- und Videoaufnahmen

Nach der Einführung des ELB 400 im Jahr 2015 hat Elinchrom nun ein neues Batterieblitzgerät entwickelt, das den Fotografen mehr Flexibilität für Action- und ortsfeste Fotografen bieten. Mit einem Gewicht von nur 4,3 kg ist das ELB 1200 darauf ausgelegt, den Fotografen kleinere und leistungsfähigere Batteriegeneratoren zu bieten, die allen möglichen Orten eingesetzt werden können.

Für das ELB 1200 hat Elinchrom seine drei Blitzköpfe (Pro, Hi-Sync, Action) mit einem robusten Gehäuse und Neigekopf aus Aluminium, sowie einem 7-8mm Schirmrohr komplett neu entworfen. In Kombination mit dem passenden Blitzkopf erlaubt die Hi-Sync-Option dem Fotografen, Bewegungen mit bis zu 1/8000s festzuhalten. Durch die Kompatibilität mit dem Elinchrom Zubehör zur Lichtgestaltung haben die Fotografen die volle Kontrolle über ihre Beleuchtung während der Arbeit.

Elinchrom hat seine neuen Blitzaufsätze auch mit einer hellen, dimmbaren Tageslicht-LED mit 92 CRI ausgestattet, die vielseitige Beleuchtungsmöglichkeiten für die Stehbildfotografie, wie auch für Videos bietet. Die Benutzeroberfläche verfügt über eine sehr einfach zu navigierende Menüstruktur.
Die Einheit ist leicht und kompakt aber dennoch extrem widerstandsfähig gegen raue Wetterbedingungen und harten Einsatz.
  

    Generatorteil

  • Abmessungen 18 x 13 x 28 cm
  • Gewicht 3.2 kg (ohne Akku)
  • Grosses OLED Kontrolldisplay
  • Schnelle Ladezeit von 1.7s um Schnell- und 3s im Standardmodus
  • Strobo-, Sequenz- und Verzögerungs-Modus
  • Firmware Updates über USB-Anschluss
  • Li-Ionen Batterie
  • Spritzwasserfestes Design
  • Battery Air / für 215 Vollleistungsblitze, 1.1 kg (inkl.)
  • Battery Air / für 80 Min. LED-Dauerlicht
  • Battery HD / für 400 Vollleistungsblitze, 1.5 kg (opt-)
  • Battery HD / für 120 Min. LED-Dauerlicht
  • 5V USB Buchse

 

    Blitzkopf

  • Kompakte, robuste Bauweise
  • Aluminium Gehäuse
  • Abmessungen 22.5 x 14 x 23 cm
  • Gewicht 2.2 kg
  • Aluminium Neigekopf
  • 7 mm und/oder 8 mm Schirmaufnahme
  • 92 CRI dimmbare Tageslicht-LED, entsprechend 250w Halogenlicht
  • Für Stehbild und Video geeignet
  • Leisefunktion für Videoaufnahmen

Der Elinchrom ELB 1200 wird voraussichtlich ab Juni 2017 auf den Markt kommen. Die Preise stehen derzeit noch nicht fest. Es ist ein Rabattsystem für den Kauf eines neuen ELB 1200 für bestehende Nutzer des Ranger RX / Free Style vorgesehen.

Was kostet 1 Gigabyte Speicherplatz?

Mehr als 400 Stunden Videomaterial werden pro Minute allein auf Youtube hochgeladen. Längst ist eine Debatte darüber entbrannt, wie mit den gewaltigen Datenmengen im Internet umgegangen werden soll. Sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld stellt die Speicherung von immer mehr digitalen Inhalten eine Herausforderung dar. Der Online-Movie-Maker Kizoa (www.kizoa.de) ist aus diesem Grund der Frage nachgegangen, welche Datenträger im Jahr 2017 am besten geeignet sind, Inhalte langfristig und günstig aufzubewahren.
Aktuelle Prognosen gehen davon aus, dass das Volumen der jährlich generierten Datenmenge schon im Jahr 2020 über 40.000 Exabyte betragen wird. Zur Veranschaulichung: Das entspricht der Datenmenge von 160 Billionen Blu-rays. Würde man diese ohne Hüllen aufeinander stapeln, wäre der entstehende Turm fünf Mal höher, als der Mond von der Erde entfernt ist. Für die Datenexplosion sind vor allem Videodateien verantwortlich. Noch vor wenigen Jahren war der Speicherort von Film- und Bilddateien relativ klar. Im Videorekorder wurden Filme auf Videokassetten aufgenommen und dort gespeichert. Die Abzüge der analogen Kameras fanden ihren Platz in großen Kisten, in Fotoalben oder wurden Teil einer großen Dia-Sammlung. Heutzutage kann jedes Smartphone Fotos und Videos anfertigen. Spätestens wenn die Speicherkarten voll sind, stellt sich die Frage, an welchem Ort die Dateien am besten abgelegt und gesichert werden. Der Online-Movie-Maker Kizoa hat neun verschiedene Datenträger einem Check unterzogen und beantwortet die Frage: Was kostet wo 1 Gigabyte Speicherplatz?

Datenträger Einzelpreis Speicherplatz Kosten 1GB
Cloud 0,00€ je nach Anbieterzw. 2GB-15GB 0,00€
Blue-ray Disc 0,75€ 25GB 0,03€
Festplatte (extern) 52,99€ 1TB 0,05€
DVD-R 0,32€ 4,7GB 0,07€
DVD-RW 1,27€ 4,7GB 0,27€
CD-R 0,28€ 700MB 0,40€
USB-Stick 6,99€ 16GB 0,44€
SD-Karte 8,99€ 16GB 0,56€
CD-RW 0,70€ 700MB 0,99€

Möchte man sehr viele Daten auf ein und demselben Speichermedium ablegen, ist die externe Festplatte die ideale Lösung. Darüber hinaus ist der einzelne Gigabyte im Verhältnis sehr günstig. Auch wenn die Festplatten auf den ersten Blick oft robust aussehen, ist dieses Speichermedium sehr anfällig für Schäden. Schon geringe Stöße können zu Datenverlust führen.
Die optischen Datenspeicher, also CD, DVD sowie die Blue-ray Disc, zeichnen sich durch die günstigen Einzelpreise aus. Die Blue-ray Disc ist im relativen Vergleich pro Gigabyte sogar am günstigsten. Nachteil dieser Speichermethode ist allerdings die kurze Lebensdauer. Schon kleine Kratzer, zu viel Licht oder Luftfeuchtigkeit können die Datenträger unbrauchbar und irreparabel machen. Auch bei einer optimalen Lagerung hält eine CD in der Regel nur zehn Jahre. Wiederbeschreibbare CDs und DVDs (CD-RW bzw. DVD-RW) sind zwar mehrfach beschreibbar, allerdings wird die Lebensdauer pro Schreibzyklus zusätzlich verkürzt.
Es gibt zahlreiche Cloudanbieter, die begrenzten Speicher kostenlos anbieten. Die Daten werden auf den Servern des jeweiligen Anbieters gespeichert. Wird mehr Platz benötigt, kann dieser käuflich erworben werden. Vorteil dieser Speichermethode ist die Möglichkeit, ständig und von jedem Gerät auf die Dateien zugreifen zu können. Werden die Daten nicht Offline abgespeichert, ist jedoch eine Internetverbindung nötig um auf die Dateien zugreifen zu können.
“Einen eindeutigen Gewinner hinsichtlich des optimalen Datenspeichers gibt es nicht. Die Auswahl des richtigen Speicherorts ist abhängig von den individuellen Bedürfnissen. Für Videodateien bietet sich ein Cloudspeicher, wie beispielsweise der von Kizoa, an. Die Videos können mit nur wenigen Klicks geteilt und von jedem Ort aus angesehen und verändert werden”, so Yanaï Guedj.

Super Slim LED Leuchtplatten

Leuchtplatten mit regelbarer Beleuchtung im Format A3 und A5 für viele fotografische Einsatzmöglichkeiten hat der Zubehöranbieter reflecta angekündigt.
Bereits im Spätsommer letzten Jahres hat der Baden-württembergische Spezialist für Präsentationstechnik aus Eutingen bei Stuttgart die Leuchtplatte A4 vorgestellt. Jetzt folgen zwei weitere Modelle in den Größen A3 und A5.Die Leuchtplatten im Super Slim Design mit wartungsfreier LED Technologie, bieten eine gleichmäßig ausgeleuchtete Arbeitsfläche ohne Wärmeentwicklung.

Die LEDs sorgen für eine gleichmäßige Ausleuchtung des Leuchtfeldes, so dass auch die Randbereiche zum Betrachten von Positiven genutzt werden können. Die LEDs mit einer Lebensdauer von ca. 50.000 Stunden sind dimmbar.
Kleinbild-Dias, sortiert in Archivhüllen können komplett auf den Leuchtplatten betrachtet werden. Wer regelmäßig mit Filmmaterial wie Dias oder Negativen zu tun hat, kommt um den Einsatz einer Leuchtplatte nicht herum.
Mit einem geringen Gewicht von 400 Gramm bzw. 1600 Gramm sowie der äußerst geringen Bauhöhe von nur 0,8 cm lassen sich die Leuchtplatten auch leicht transportieren und verstauen oder harmonisch am Arbeitsplatz integrieren.
Die neuen Leuchtplatten von reflecta sollen ab März im Fachhandel für ca. 75 Euro (Leuchtplatte A5) und ca. 150 Euro (Leuchtplatte A3) erhältlich sein.

ELB 400 One Pro Head To Go

Das ist das vollständigste und portabelste Off-Camera Blitzsystem. So wurde es speziell für Fotografen entwickelt, die auch unterwegs mit der Leistung des Blitzsystems das Sonnenlicht übertreffen wollen.
Das eingebaute Skyport System ermöglicht eine kabellose Synchronisation und Steuerung zwischen Ihrer Kamera und dem ELB 400.
Das OLED-Display zeigt schnell und einfach alle Informationen an.
Kleiner als ein traditionelles Blitzgerät, oft aber mit mehr Leistung für eine perfekte Belichtung und optimale Farbwerte, bei jeder Blitzauslösung!

FEATURES

– 20% schnellere Ladezeit

– optimierte Lebensdauer der Akkuleistung, auch mit komplett entladenen Zellen

– OLED-Display mit intuitiver Steuerung der bestehenden Funktionen

– einfache Kontrolle über alle neuen Funktionen wie Strobo, Sequenz und Verzögerter-Blitz

– die nächste Skyport Generation

– Erhöhter Leistungsbereich mit 7- 424Ws

– Verbesserte Batteriekapazität, ca. 350 Auslösungen mit einer Akkuladung

– Verbessertes, robustes Design

– 20W LED-Pilotlicht

– Das kompakteste und vielseitigste Angebot an tragbaren Zubehör

– Alle Kits beinhalten nun die Skyport Funkauslösung.

– Speziell für Fotografen, die mit leichtem Gepäck reisen.

Flash-Curve Technologie

Dank der Flash-Curve-Technologie, für die bestmögliche Belichtung und Farbkonsistenz, ist der ELB400 voll kompatibel mit der kompletten Familie von Elinchrom Blitzgeräten, vom einfachen D-Lite RX One bis hin zum Netzteilsystem und den grossen Zubehörteilen.
Mit dem ELB 400 fotografieren Sie primär ausserhalb des Fotostudios. Die Technologie von Elinchrom stellt sicher, dass Sie auch in den höchsten Leistungsstufen – genau dort, wo sie mit dem Tageslicht konkurrieren – ohne Probleme arbeiten können.

Kurze Ladezeiten zwischen den Blitzen

20% schneller als der Elinchrom Quadra Hybrid, wird der ELB 400 mit voller Leistung (424w / s) in nur 1,6 Sekunden wieder aufgeladen.
Falls Sie in einer Situation keine kurzen Ladezeiten benötigen, nutzen Sie den ECO Recyclingmode des ELB 400 und schonen damit den Akku.
Mit 3,5 Sekunden Ladezeit bei voller Leistung, ist der Eco-Modus um mehr als 45% schneller als das Quadra
Hybrid-System.

OLED-Display

Die Funktionen des neuen OLED-Displays sind vielfältig, aber bieten trotzdem einen schnellen und einfachen Zugriff auf alle Funktionen. Neben der normalen Skala für die Blitzleistung, sind Sie nun in der Lage, sich die Leistung in Joule anzeigen zu lassen.
Das neue OLED-Display ermöglicht auch die intuitive Einrichtung der drei neuen Aufnahmemodi.

Drei neue Aufnahmemodi!

1. Sequence-Modus – Ermöglicht das Auslösen bis zu 20 kompatiblen Geräten (ELB 400 oder ELC Pro HD Heads) nacheinander. Entweder in Blöcken oder in einem ständigen Kreislauf, um die hohe Bildrate der Kamera zu nutzen.
2. Verzögerte Modus – Bietet die Möglichkeit, die Auslösung des Blitzes auf den ersten oder den zweiten Verschlussvorhang oder auf alles dazwischen zu legen.
3. Strobo-Modus – Ermöglicht es Ihnen, ein Bild mit Stroboskop-Effekten aufzunehmen.

Verbesserte Akkuleistung

Der ELB 400 verfügt über eine beeindruckende Akkukapazität von 350 Blitzen mit voller Leistung. Der Li-Ion Akku lädt sich in nur 1 h 30 min von leer bis voll auf. Dank der Möglichkeit des gleichzeitigen Ladens und blitzen, sind Sie sicher, dass Ihnen nie der Strom vor Ort ausgehen wird.

Built-In Skyport System

Das eingebaute Skyport System bietet eine nahtlose Synchronisation und Steuerung zwischen der Kamera und des ELB 400. Darüber
hinaus gewährleistet es eine intelligente Slave-Technologie, so dass sich Ihre vorhandenen Blitzgeräte in das gewählte
Beleuchtungssetting integriert lassen.
Benötigen Sie HyperSync zu Nikon, Canon oder Sony-Kameras? Mit dem Quadra Pro Kopf ist das möglich.

Tragbarkeit

Das ELB 400 Pack wiegt nur 1,27 kg und nur 2 kg einschließlich eines Li-Ion Akkus. Die Köpfe wiegen nur 365 g (inklusive Reflektor und Streukappe), die 2,5 m Kopfkabel wiegen zusätzliche 350g.

Vier austauschbare Köpfe

Der Quadra Action-Kopf bietet die beste Blitzdauer für das Einfrieren von Bewegungen auf dem Bild an. Die Quadra Pro-Kopf bietet eine höhere Leitzahl an und kann leicht in Verbindung mit HyperSync verwendet werden.
Der Quadra Eco Ringlflash ist eine tragbare leichte Lösung, während der Quadra Ringflash Pro das Einfrieren von Bewegungen mit einer Blitzdauer von bis zu 1/4500s ermöglicht.

Quadra Pro-Blitzkopf

Der Quadra Pro Blitzkopf ist die optimale Wahl, wenn in jeder Situation mehr Leistung benötigt wird. Diese Köpfe sind für den
Einsatz in Verbindung mit HyperSync Trigger ausgerichtet.

Spezifikationen

Energie (Ws / J): 424

Energieverteilung Asymmetrisch: 2:1

Blende (1 m, 100 ISO, Reflektor 48 Grad): Pro-Kopf an 100%: 64,5 – Zu 66%: 45,8 – Zu 33%: 32,8

Leistungsbereich Blende: 6,9

Leistungsbereich Ws: 100%: 21 – 424 bis 66%:

Ausgabe A: 14 – 280 bis 33%
Ausgang B: 7-140
Leistungsbereich: 1/1 – 1/32

Strom Schritten in Blende: 1/10 bis 5/10 – 1/1

Blitzdauer t0,5 bei max. Leistung in s. Pro/Action

  • Ausgang A (100%): 1/1200/1/2800
  • Ausgabe B (33%): 1/3000 / 1/5700
  • Ausgang A + B (100%): 1/1500/1/4000

Recycling FAST in s.:

  • Ausgang A: 0,3-1,6
  • Ausgabe B: 0,17-0,7

Recycling ECO in s.:

  • Ausgang A: 0,5-3,5
  • Ausgabe B: 0,3-1,2

Farbtemperatur in Kelvin bei max. Leistung: 5500

Auto Power Dumping: Regelt die Leistungseinstellungen automatisch

Leistungsstabilität: ± 0,5%

Modus Einstelllicht: Ein, Aus, programmierbarer Timer und Dauerhaft

Anzahl Blitze

  • aus einem aufgeladenen Akku: ca. 5500 – 6000 (bei min. Leistung, ECO / FAST Recycling)
  • Anzahl Blitze aus einem aufgeladenen Akku : ca. 350 (bei max. Leistung, ECO / FAST Recycling)

Batterie: Lithium-Ion 14,4 V / 4,1 Ah

Ladezeit (Schnellladegerät): ca. 1h 30m

EL-Skyport (Built-in) Integrierte Transceiver: 20 Frequenzkanäle und 4 Gruppen

Sync Spannung: 5 V (mit allen Kameras kompatibel)

Synchronbuchse: 3,5 mm Klinke

Gewicht ELB 400 Einheit mit Batterie: 2 kg

Gewicht Akku allein: 0,73 kg